Wer den Messebericht nicht ehrt …

… ist des Kunden nicht wert – die wahre Geschichte eines VERMO Users

„Das ist eine Katastrophe – so etwas darf nie wieder vorkommen!“. Der Geschäftsführer sei außer sich gewesen, erzählte uns neulich ein Kunde seine Geschichte.
Was war passiert? Die für den Vertrieb wichtigste Veranstaltung stand kurz bevor: Die jährliche Fach-Messe. Die Vorbereitungen liefen wie am Schnürchen, das routinierte Marketing-Team hatte alles wieder bestens organisiert. Der Messestand war derselbe wie im Vorjahr und würde daher keine Probleme bereiten. Doch genau dieser Umstand sollte nun für eine unangenehme Überraschung sorgen. Am Abend vor der Messe-Eröffnung hatte das Marketingteam sich zur Abnahme des Messestands mit dem Standbauer getroffen und begonnen, den Stand zu inspizieren. Wie ist der optische Gesamteindruck, stimmen alle Materialien, Farben, Maße und Positionen? Ist die Möblierung vollständig und funktionsfähig? Als die Marketingleiterin am hochglanzpolierten Info-Tresen mit routiniertem Griff auch die Schranktüren und Schubladen im Schnelldurchgang prüfte, geschah es: Auf, zu, auf, zu, auf, zu … funktioniert alles – doch halt! Was war das?!
Langsam zog sie nochmal die letzte Schublade auf, die sie soeben so schwungvoll geschlossen hatte und traute ihren Augen nicht: Dies Schublade war nicht wie erwartet leer, sondern es befand sich ein dunkelblauer, angestaubter DIN A4 Ordner darin. Sie nahm den Ordner aus der Schublade, pustete den Staub ab und öffnete ihn interessiert. „Das kann doch wohl nicht wahr sein!“ rief sie entsetzt ihren Kollegen zu. Denn sie konnte nicht glauben, was sie da gerade gefunden hatte: In dem Ordner befanden sich rund 100 ausgefüllte Messeberichte aus dem Vorjahr!
Sofort war ihr klar: Das sind 100 Kunden und Interessenten, die vergeblich auf Informationen und Angebote gewartet hatten. Das sind mindestens 30 Aufträge, die nicht zustande kommen konnten. Und es bedeutet, dass 100 Vertriebsgespräche auf der letzten Messe völlig umsonst geführt wurden.
Am Ende war es dann leider nicht mehr nachvollziehbar, warum die Messeberichte vom Vorjahr in der Schublade lagen. Klar war jedoch, dass eine Lösung gefunden werden musste, damit sich so ein Desaster nicht mehr wiederholen kann. Und nach einer Vorführung im Hause hat sich die Marketingleiterin zusammen mit dem Vertriebsleiter für die digitale Leaderfassung mit VERMO cloud entschieden.
Seitdem sind alle Leads immer sofort digital im System erfasst und können sogar unmittelbar nach dem Gespräch von den Kollegen im Innendienst weiterbearbeitet werden. Und das Allerwichtigste: Kein einziger Lead geht mehr verloren!

Gehen auch Sie auf „Nummer Sicher“! Stellen Sie Ihre Messen auf die digitale Leaderfassung mit VERMO um.
Nutzen Sie unsere Angebote und probieren Sie VERMO noch heute aus:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen