Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation sind bereits viele unserer Kunden dazu übergegangen – um persönliche Vertriebskontakte zu vermeiden – ihre Kundengespräche in Form von Web-Meetings am PC durchzuführen. Wir von SIC! Software unterstützen sie dabei, indem wir kurzfristig ein neues Software-Modul entwickelt und bereitgestellt haben: Die Online-Mediathek.

Alle Vertriebsunterlagen griffbereit an einem Ort

Unsere bewährte Vertriebs- und Messelösung VERMO cloud stellt Ihnen für das persönliche Vertriebsgespräch neben der strukturierten Kontakt- und Gesprächserfassung auch eine leistungsstarke Mediathek auf Ihrem Tablet PC zur Verfügung. Hier können Sie auf alle Ihre Vertriebsunterlagen (Broschüren, Flyer, Videos, Datenblätter, etc.) zugreifen und diese im Verkaufsgespräch vertriebswirksam einsetzen.

Mit der Online-Mediathek vertriebswirksam präsentieren

Mit dem neuen Modul Online-Mediathek haben wir nun eine Möglichkeit geschaffen, um auch vom PC aus auf die VERMO cloud Mediathek zuzugreifen und im Web-Meeting mit Ihren Kunden und Interessenten alle wichtigen Unterlagen aus der Mediathek zu präsentieren.

VERMO cloud  jetzt kostenlos testen

Sie haben noch kein VERMO cloud? Kein Problem! Dieses können wir Ihnen mit überschaubarem Aufwand sehr kurzfristig zur Verfügung stellen. Damit sind Sie dann sowohl für die momentane Situation als auch für spätere Vertriebs- und Messe-Aktivitäten bestens gerüstet.

Und das Beste: Sie können VERMO cloud kostenlos testen! Aufgrund der aktuellen Situation haben wir auch noch den Testzeitraum für Sie verlängert.

Das klingt interessant für Sie? Dann sprechen Sie uns an, damit wir die individuellen Details besprechen können. Unser Sales Manager Thomas Bätz ist auch aktuell per E-Mail (thomas.baetz@sic.software) bzw. Mobilfunk (+49 176 12191207) jederzeit für Sie erreichbar.

Bleiben Sie gesund!


 


Viele IoT-Geschäftsmodelle sind nur mit Hilfe global nutzbarer Konnektivität möglich, wobei aus Gründen der Prozessoptimierung und Kostenminimierung eine intelligente Reduzierung der Datenmenge bereits am Ort ihrer Entstehung stattfinden sollte. Die Lösung dafür sind IoT-Edge-Gateways, welche nahe der Datenquelle – also am Rand („Edge“) des weltweiten Kommunikationsnetzes – positioniert und zu einer intelligenten Datenvorverarbeitung befähigt sind.

Als Hilfestellung bei der Auswahl eines für Ihr IoT-Projekt passenden IoT Edge-Gateways vergleichen wir für Sie in unserer neuen Video-Serie im Rahmen des SIC! Tech Talks die Vor- und Nachteile von aktuell am Markt befindlichen IoT-Edge-Gateway Devices.

Dabei werden neben den Hardwareeigenschaften insbesondere auch die nicht sofort so offensichtlich erkennbaren Vor- und Nachteile rund um die Software untersucht, gezeigt und erläutert. Beantwortet werden Fragen, wie z.B. …

  • welches Betriebssystem kommt zum Einsatz?
  • wie sind die Konzepte zur Verwaltung eigener Software?
  • wie steht es um das Thema Updatebarkeit (a. der eigenen Software / b. des Betriebssystem selbst)?
  • wie sieht es mit der Zukunftssicherheit aus?

In der ersten Folge stellen wir die HARTING Mica® vor:

zum Video


 


 


Wir sind wieder mit dabei – als MICA.network-Partner auf dem Stand von HARTING (Halle 12 / D03).

Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit unseren Kollegen vor Ort und sichern Sie sich Ihr kostenloses Ticket. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt

 

Aktualisierung – Termin verschoben!
Neuer Termin: 13. bis 17. Juli 2020, täglich 9 bis 18 Uhr

Weitere Infos www.hannovermesse.de


 


In unserer neue Video-Serie „TechTalk“ plaudern unsere Entwickler und Techniker aus dem Nähkästchen und geben nützliche Tipps zu aktuellen technischen Themen. Zum Start zeigt unser CTO Rayko Enz in seinem Video „Flexible IoT Edge Datenverarbeitung mit dem TICK Stack“, wie man mit dem von SIC! Software bereitgestellten Container für die HARTING MICA Box den TICK Stack von InfluxDB deployen und damit sehr einfach Maschinen- bzw. Sensordaten in einer Datenbank auf dem Gateway speichern und auf einem Dashboard ganz einfach visualisieren kann.

Hier geht’s zum Video:

https://youtu.be/Ln5yygAShq0


 


Unter dem Titel „Impulse für die Zukunft – welchen Nutzen konnte das Unternehmen HÄFELE mit einem IoT-Retrofit im bestehenden Maschinen- und Anlagenpark schaffen?“ stellt unser Geschäftsführer Wolfram Herzog einen Praxisbericht zum Thema IoT Retrofit beim Meetup Technologie #12 der Veranstaltungsreihe Zukunftszeichen vor.

 

Zukunftszeichen ist eine Plattform für B2B Unternehmen im Transformationsprozess, die von LINGNER.COM in enger Partnerschaft mit dem Digital Hub hfcon, einem Teil der „Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg“ im monatlichen Rhythmus veranstaltet wird und Digitalwerker, Kommunikatoren und Entscheider aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Kommunikation, Public Relations, Human Resources, IT und Unternehmenslenker verbinden soll.

Das Zukunftszeichen Meetup Technologie #12 findet am 31.03.2020 im Digital Hub Heilbronn-Franken in der Daimlerstr. 35 in 74653 Künzelsau statt. Beginn: 18:30 Uhr.

Weitere Informationen und Anmeldung

UPDATE 03.03.2020: Aufgrund der Corona-Virus-Problematik wurde die Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben.


 


Kostenloses Online-Tool für Smartphones erkennt die Weihnachtsstimmung von Personen

Jeder kennt das: Die Vorweihnachtszeit hat begonnen, doch nicht jeder ist auch bereits in Weihnachtsstimmung. Dazu gibt es noch die unterschiedlichsten Abstufungen zwischen den absoluten Weihnachtsromantikern und den strikten Weihnachtsmuffeln. Wer wissen möchte, ob seine Kollegen schon in Weihnachtsstimmung sind, für den haben wir dieses Jahr einen „Xmas Mood Detector“ online gestellt.

Dieses kostenlose Online-Tool ist speziell für den Einsatz mit Smartphones konzipiert, ohne dass dafür eine App installiert werden müßte. Lediglich ein Webbrowser und eine Internetverbindung sind notwendig. Starten lässt sich der Xmas Mood Detector am einfachsten über den QR-Code auf dem Bild oder alternativ über diesen Link. Dann wird einfach ein spontanes Foto mit der Smartphone-Kamera gemacht (alternativ kann auch ein bereits vorhandenes Foto aus der Galerie verwendet werden) und wenige Sekunden später wird durch die KI gesteuerte Bilderkennung ersichtlich, ob die betreffende Person auf dem Bild in Weihnachtsstimmung ist.

Diese humoristische Weihnachtsaktion hat durchaus einen ernsten Hintergrund, denn es kommen dabei Techniken und Know-how zum Einsatz, die wir als IoT-Spezialist und AWS Select Consulting Partner auch für Kundenprojekte verwenden.


Um Ihnen den größtmöglichen Nutzen bei Ihrer täglichen Vertriebs- bzw. Marketingarbeit bieten zu können, wird unsere bewährte und beliebte mobile Softwarelösung VERMO cloud ständig weiterentwickelt und verbessert.
Aus Gesprächen mit Kunden und Interessenten sowie dem Feedback der Nutzer konnten wir in der letzten Zeit zahlreiche Anregungen für neue Funktionen und Verbesserungen gewinnen, die wir bei der künftigen Releaseplanung berücksichtigen wollen.

Mit einer kleinen Umfrage möchten wir nun gerne von Ihnen erfahren, welche Features für Sie besonders wichtig sind. Die Umfrage wird anonym durchgeführt, eine Zuordnung der Antworten zu den teilnehmenden Personen / Firmen ist nicht möglich.

Die Multiple Choice Fragen lassen sich in nur 2 – 3 Minuten schnell und einfach beantworten:

VERMO cloud Umfrage

Vielen Dank für Ihr Feedback!


Auf der diesjährigen SPS 2019 vom 26. bis 28. November in Nürnberg präsentiert SIC! Software als Mitglied des MICA.networks auf dem HARTING Stand (Nr. 140) in Halle 10 Softwarelösungen für IoT und Industrie 4.0 mit dem Edge Computing System MICA. Die Messebesucher der SPS erfahren bei uns, welche konkreten Mehrwerte IoT-Anwendungen bieten, indem sie einerseits bestehende Prozesse verbessern und andererseits auch völlig neue Geschäftsbereiche eröffnen können. Auf dem HARTING Messestand zeigen wir in der MICA.network Partner Area an Beispielen auf, wie ein IoT-Projekt vom ersten Schritt bis zur ganzheitlichen Lösung aussehen kann.

Mit einem aufgestellten Ventilator der Rosenberg GmbH wird als Basis für die Optimierung des Energie-Managements die Überwachung von Stromverbräuchen demonstriert.

Außerdem wird die Leistungsfähigkeit einer Bilderkennung mittels AWS Machine Learning-Komponenten gezeigt.

Als einzigartiges Highlight bietet SIC! Software kostenfreie IoT-Mini-Workshops mit unseren Spezialisten direkt auf dem Messestand an. Mit Hilfe von Design Thinking-Methoden können hier erste Ideen, Anforderungen oder Fragestellungen hinsichtlich des Prozesses, der involvierten Systeme und der Akteure visualisiert werden. Interessenten erhalten somit eine fundierte Basis für die weitere Beurteilung und Bewertung.

Sie haben noch keine Eintrittskarte?
Sichern Sie sich Ihr kostenloses Ticket für die SPS 2019 und vereinbaren Sie einen Termin vor Ort:
Ihr Ansprechpartner: Bernd Potyka – Tel. 07131 13355-55 – E-Mail: bernd.potyka@sic.software 


 


Die neue Website ist online!
Digitale
Messe Leaderfasssung mit VERMO cloud: Einfach – schnell – sicher.

zur neuen Website


 


Warum hat HÄFELE, der europäische Marktführer im Bereich Möbel-Beschläge, an einer fast 20 Jahre alten Abkantmaschine, die demnächst ausgemustert werden soll, jetzt noch Sensoren angebracht?

Die Antwort ist so verblüffend wie einfach: Mit dem IoT Retrofitting wird ein Condition Monitoring ermöglicht, durch das ein reales Profil der aktuellen Maschinennutzung der alten Maschine gewonnen wird. Dieses wiederum dient dann als Entscheidungshilfe für die geplante Investition in eine Ersatzmaschine.

Welche spezielle Technik bei diesem IoT Retrofitting Use Case zum Einsatz kommt, sehen Sie in unserem neuesten Video:

https://youtu.be/9_aeuLvDpNw